Termine

16. Dezember 2018 Aus Von Admin

Alle Kurse richten sich an (reitweisenübergreifende) Freizeitreiter und Westernreiter !!!

Hier findet ihr die detaillierten Infos und Inhalte zu den Kursen und ganz unten das Anmeldeformular:

Termin: Samstag, 11.08.2018




Bodenarbeitskurs / Grunderziehung
 In dem Kurs geht es darum das Pferd und seine natürlichen
Verhaltensweisen zu verstehen. Pferde denken anders und
nehmen ihre Umgebung anders wahr als der Mensch. Daher kann es im Alltag zu unerwünschten Verhaltensweisen undGefahrensituationen kommen die durch Verständigungsschwierigkeiten entstehen.

Der Theorieteil umfasst u.a. die natürlichen Verhaltensweisen und Reaktionen des Pferdes und wie sie sich im Alltag auf das Lern- und Denkverhalten auswirken. Es werden auch Fragenbeantwortet wie z.B. Wie nimmt ein Pferd seine Umgebung wahr? Wie lernt ein Pferd? Wozu dient Bodenarbeit? Was gehört zur Grunderziehung? Es werden auch Ursachen/Lösungen
für unerwünschte Verhaltensweisen besprochen.                       
Die Praxisteile schliessen inhaltlich an die Theorie an und beginnen mit Basisübungen der Grunderziehung über weiterführende Übungen zur Gymnastisierung wie Vorhand- undHinterhandkontrolle bis ggf. hin zu Seitengängen. Die Arbeit an der langen Arbeitsleine und die Arbeit an Schreckhindernissen (z.B. Wasser, Plane, Brücke, Stangenhindernisse etc.) stehen mit im Mittelpunkt.  

=> Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Er ist geeignet für 
alle die Interesse an dem Thema haben.  
=> Lehrpferde können für den Kurs zur Verfügung gestellt werden.
   
=> Der Kurs ist geeignet für Pferde/Ponies aller Alterklassen
 

Die Kursgebühr inkl. Mittagessen 
beträgt pro Person 85,-Euro (+ Lehrpferd zzgl. 10,-Euro) 
 Termin:
Sa+So
noch offen


2-Tageskurs „Zirkuslektionen“ mit

Christoph Schade 


– für Leute mit Freude am Besonderen 
für Einsteiger und FortgeschritteneZirkuslektionen sind natürliche Bewegungsabläufe, die wir im Spiel, im Imponiergehabe, aber auch bei ganz banalen Alltagsabläufen unserer Pferde wiederfinden. Wir arbeiten daran, diese Bewegungsabläufe abrufbar zu machen und in bestimmten Phasen anzuhalten. Dadurch erhalten wir die Lektionen, die wir als typische circensische Lektionen kennen, z.B.: Kompliment, Knien,Ablegen, Flachliegen, Sitzen, Verbeugen, Ja und Nein sagen, Steigen, Spanischer Schritt, Beine kreuzen, Walzer, Arbeit am Show- und Trainingspodest, und und und …Kursstruktur: individuell abgestimmter Einzelunterricht !!

  Dein Pferd kann für die Dauer des Kurses in einer Gastbox/Paddock untergebracht werden (10,-Euro pro Kurstag inkl. Heu und Kraftfutter)

Die Kursgebühr beträgt 220,-Euro pro Person und Kursplatz für diesen 2-Tageskurs inkl. Mittagessen an beiden Kurstagen
Mehr Infos und Bilder auf: www.peterpfister-schade.de

Trailkurse 2018

Alle Kurse richten sich an alle Westernreiter und (auch reitweisenübergreifende) Freizeitreiter !!!

Termin Kursthema
Sa, 28.07.2018 Trail Kurs – für Einsteiger 
(oder als Wiederholung/Abfrage)
Inhalte:
übliche Trailhindernisse wie Stangen- und Rückwärtshindernisse, Übergänge zwischen und in den Hindernissen, Arbeit mit dem Pferd am Tor, ggf. Sidepass, Durchreiten eines Trailparcours
– individuelle Gruppeneinteilung 
– für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet

Voraussetzung: Der Reiter sollte sein Pferd in allen drei 
Grundgangarten (mindestens Schritt und Trab) kontrollieren können.

Kursgebühr: 
85,-Euro (mit Leihpferd +10,-Euro)
inkl. Mittagsessen

Ablauf

  • Beginn: 10Uhr
  • Kennenlernrunde, Besprechung der Ablauforganisation und Inhalte
  • Praktischer Teil: gemeinsame Lösephase / Arbeit an einfachen Trailhindernissen
  • Mittagspause/Mittagessen
  • Praktischer Teil: das Tor – die Königsdisziplin
  • Praktischer Teil: Reiten verschiedener einfacher Trailpattern mit anschließender Besprechung und Analyse
  • Ende ca. 17Uhr
TerminKursthema
Sa, 04.08.2018Trail Kurs –  für Fortgeschrittene
->Aufbaukurs
Inhalte:
übliche Trailhindernisse wie Stangen- und Rückwärtshindernisse, Übergänge zwischen und in den Hindernissen, Arbeit mit dem Pferd am Tor, ggf. Sidepass, Durchreiten eines Trailparcours
– individuelle Gruppeneinteilung 
– 
für Reiter mit Vorkenntnissen/ Erweiterung der bisherigen Trailkenntnisse und Fertigkeiten

Voraussetzung: Der Reiter sollte sein Pferd in allen drei
Grundgangarten kontrollieren können.

Kursgebühr: 
85,-Euro (mit Leihpferd +10,-Euro)
inkl. Mittagsessen

Ablauf

  • Beginn: 10Uhr
  • Kennenlernrunde, Besprechung der Ablauforganisation und Inhalte
  • Praktischer Teil: gemeinsame Lösephase / Arbeit an einfachen Trailhindernissen
  • individuelle Arbeit an bestimmten/gefragten oder individuellen Hindernissen
  • Mittagspause/Mittagessen
  • Praktischer Teil: das Tor – die Königsdisziplin
  • Praktischer Teil: Reiten verschiedener Trailpattern u.a. im Hinblick auf punktgenaues feines Reiten der Wege und in den Hindernissen mit anschließender Besprechung
  • Ende ca. 17Uhr

Weitere Trainingstage/-termine!!

Zusätzlich finden das ganze Jahr über weitere Trainingstage zu den Themen Trail, Bodenarbeit und Anhängertraining statt !

Die Termine findet ihr dann immer auf unserer Facebook-Seite:

Small Hill Stable I+II

Die Termine hierfür könnt ihr natürlich auch direkt bei mir telefonisch (0176/20035996) erfragen.

Du möchtest dich für einen Kurs anmelden? 

Dann lade dir das Anmeldeformular herunter, drucke und fülle es aus und schick es mir dann zu!

Download Anmeldeformular

Oder schicke mir ne kurze Mail an: info@smallhillstable.de
Dann schicke ich dir das Anmeldeformular per Mail zu.

Allgemeine Informationen zu den Kursen:
Die Tageskurse beginnen um 10Uhr (Anreise sollte vorher erfolgen) zunächst mit Begrüßung, Besprechung von Ablauf, Zeiteinteilung und ggf. Einteilung in Gruppen. Nach der ersten Arbeitsphase bekommen nicht nur die Reiter Zeit sich zu stärken bei einem leckeren Mittagsessen/-snack, auch die Pferde können kurz relaxen. Nach der zweiten Arbeitsphase treffen wir uns nochmal zusammen zu einem gemeinsamen Feedback und können anschließend den Nachmittag/frühen Abend (je nach Kurs und Teilnehmerzahl) gemütlich ausklingen lassen. Die Teilnehmerzahl beträgt für alle Kurse höchstens 6 Teilnehmer. Ich behalte mir vor Kurse zu verlegen oder ausfallen zu lassen, wenn sich nicht mindestens 4 Teilnehmer für einen Kurs angemeldet haben oder die Witterungsverhältnisse so schlecht (angesagt) sind, dass kein sinnvolles Arbeiten möglich ist. 
Sollte ein Kurs aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl o.ä. kurzfristig abgesagt werden müssen, wird die Kursgebühr selbstverständlich erstattet oder auf Wunsch für einen anderen Kurs gutgeschrieben. 
Ein zusätzlicher Schadensersatzanspruch besteht hieraus nicht. Mit jeder schriftlichen Anmeldung (E-Mail, Fax, Brief etc.) zu einem der Kurse erklärt sich der Teilnehmer, auch von Seiten Dritter, frei von Schadensersatzansprüchen. 

Bis eine Woche vor Kursbeginn sollte jeder seinen Kursplatz schriftlich bestätigt und nähere Infos ( Tagesablauf, benötigte Ausrüstung, Anfahrt etc.) erhalten haben.

Falls ihr Fragen oder Anregungen habt könnt ihr euch jederzeit bei mir per Mail: info@smallhillstable.de oder per Anruf unter 0176/20035996 melden.